Austausch macht Fremde zu Freunden


projektXchange setzt erfrischende Akzente für einen Zugang zu interkulturellem Verständnis und eröffnet durch persönliches Kennenlernen Möglichkeiten, Vorurteile, Ängste und Konflikte abzubauen und ein gegenseitiges offenes und bereicherndes Miteinander zu fördern.

Rund 300 ehrenamtliche BotschafterInnen berichten von ihrer persönlichen Geschichte, ihren Erfahrungen sowie über ihre Lösungs- und Erfolgsstrategien.

projektXchange BotschafterInnen sind engagierte Menschen aus den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft und haben unterschiedliche kulturelle/geographische Wurzeln. Sie möchten Kindern und Jugendlichen einen neuen, erweiterten Blick auf die Welt ermöglichen und sie offener für die Begegnung mit anderen Kulturen machen.

Mögliche Themen von projektXchange Workshops sind Flucht, Rassismus, Zivilcourage, Diskriminierung, Toleranz, Vorurteile und Identität.

projektXchange kann ausgezeichnet in bestehende Schulfächer, beispielsweise Geographie- und Geschichtsunterricht, den Sprachunterricht oder den Religionsunterricht integriert werden. Für das Unterrichtsprinzip „Interkulturelles Lernen“ ist es eine ideale Ergänzung.

Für den Schulbesuch selbst sollten ca. 2 Schulstunden eingeplant werden.

Auflistung_Ausruf projektXchange Workshops sind für alle Schultypen kostenfrei! Wir bieten verschiedene Workshops für Kinder und Jugendliche jeder Altersgruppe an. Die Workshops stehen ab der 1. Schulstufe (ab 6 Jahren) für alle Schüler_innen an österreichischen Schulen zur Verfügung.

Zielgruppe von projektXchange:
Unsere Zielgruppe sind Kinder- und Jugendlichen im Alter von 6 – 18 Jahren

projektXchange-Workshops sind für alle österreichischen Schulformen geeignet. Unsere Inhalte werden jeweils altersadäquat vermittelt. Nach persönlicher Absprache wird der Workshop gemäß Ihren Wünschen individuell geplant und konzipiert.

Gerne besuchen wir Sie und Ihre Klasse in/an:

  • Allgemeinbildende Pflichtschulen: Volkschule, Hauptschule / Neue Mittel Schule, Polytechnische Schule (PTS) / Fachmittelschule
  • Allgemeinbildende höhere Schulen (AHS)
  • Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen und Berufsschulen

Nach Absprache ist ein Workshop an Bildungsanstalten für Elementarpädagogik, an Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik (ZIS) sowie bei verschiedenen Jugendorganisationen und Jugendgruppen ebenfalls möglich.






oder Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at