Eyad Jarach

Eyad_Jarach_gedreht_gross

Beruf: Biomedical Engineer / Medizintechniker
Geburtsjahr: 1980
Wurzeln: Syrien

Mein Name ist Eyad Jarach, ich wurde in Syrien geboren und bin 36 Jahre alt. Von Beruf bin ich Medizintechniker.

Bis 2011 hatte ich mein Studium  als „Biomedical Engineer“ abgeschlossen, schon 2010 hatte ich meine eigene Firma im Bereich Medizintechnik aufgebaut.

2011 hat der Krieg in meinem Heimatland begonnen. Innerhalb von eineinhalb Jahren habe ich alles verloren, meine Firma und jede Sicherheit für mich und meine Familie. Deshalb haben wir uns entschieden, unser Heimatland zu verlassen.

Wir sind nach Libyen geflohen. Dort habe ich einen guten Job in meinem Beruf gefunden und sowohl die Lebensumstände als auch die Arbeitsbedingungen waren gut.

Im Jahr 2014 ist die Situation in Libyen für uns unsicher geworden, weshalb wir beschlossen haben, nach Europa zu flüchten. Zum Glück haben wir uns entschieden, in Österreich zu bleiben.

Ganz am Anfang war ich in Klaffer am Hochficht in Oberösterreich, wo ich – ebenso wie bereits vorher in Lybien – die Motivation, für mich und meine Familie ein neues Leben aufzubauen, nicht verloren habe. Während sechs Monaten habe ich hauptberuflich beim Oberösterreichischen Roten Kreuz als Asylbetreuer gearbeitet.

Im April 2016 bin ich nach Wien übersiedelt; hier fühle ich mich wohl.

Ich bin ein kommunikativer optimistischer und freundlicher Mensch und versuche immer wieder im humanitären Bereich aktiv zu sein.



Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at