Alem Mirzaie

Alem Mirzaie_gedreht

Beruf: Dolmetscher
Herkunft: Afghanistan

Mohamad Alem Mirzai hat in seiner Heimat Afghanistan das Bachelorstudium der Englischen Literatur abgeschlossen, da er schon früh wusste, dass die Komplexität einer Sprache ihm den Ansporn dazu geben würde, sich umfangreich und facheinschlägig damit auseinanderzusetzen. Im weiteren Verlauf seiner Karriere hat er als Englischlehrer an einer Schule sowie auch als Dolmetscher gearbeitet. Seine Mehrsprachigkeit empfindet er als großes Privileg: Neben Usbekisch, Paschtu, Persisch und Englisch spricht Mohamad Alem Mirzai auch Deutsch. Seit seiner Ankunft in Wien ist es ihm ein Anliegen, die sprachlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Aspekte der hiesigen Lebensweise zu begreifen und auch selbst daran teilzunehmen.

Aufgrund dieser Tatsache engagiert er sich seit seiner Ankunft in Österreich als ehrenamtlicher Dolmetscher, wodurch er neben der schrittweisen Verbesserung seiner Deutschkenntnisse auch seine professionellen Ansätze an die österreichischen Erfordernisse adaptieren konnte. Es ist Mohamad Alem Mirzai bewusst, dass die verschiedenen behördlichen und gerichtlichen Abläufe eine sensible und korrekte Herangehensweise benötigen, weshalb professionelle Dolmetscher notwendig sind. „Meine persönliche Fluchterfahrung sowie mein bisheriger Ausbildungsweg und meine Berufserfahrung ermöglichen es mir, eine sensible Sichtweise auf die jeweils kultur- und landesspezifische Situation einzunehmen. Als Dolmetscher liegt mir viel daran, eine verlässliche Nahtstelle zwischen den unterschiedlichen involvierten Parteien herzustellen.“

HerzLink zum Video-Statement

Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at