Nataliia Kuzmina

Nataliia_Kuzmina_222

Beruf: Juristin
Geburtsjahr: 1987
Wurzeln: Ukraine

Nataliia Kuzmina ist Juristin und Tänzerin. Sie interessiert sich besonders für Menschenrechtsfragen und arbeitet besonders gern mit Kindern und Jugendlichen.

Wurde im Jahr 1987 in der Ukraine geboren, Musik und Tanz haben sie ein leben lang begleitet. In Kiew hat sie Rechtswissenschaften studiert um später an der der deutschsprachigen Universität Andrassy Gyula in Budapest ihr Masterstudium zu absolvieren. Die Schwerpunkte ihres Interesses sind Friedenspolitik und Menschrechtsfragen. Sie arbeitete bei verschiedenen Rechtsanwaltskanzleien und beim European Roma Rights Center in Budapest. Heute lebt sie in Wien und unterstützt das das Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik (AIES) und das International Center for Advanced and Comparative EU – Russia Research (ICEUR Vienna). Neben ihrer Berufsausbildung bildete sie sich zwischen 1995 und 2009 kontinuierlich als Tänzerin weiter. Unter anderem arbeitete sie als Leiterin für das Sommercamp “Smena” in der Ukraine und hat 2010 verschiedene Sozialprojekte für vertriebene Kinder in Tshaltubo (Georgien) organisiert.

 

 

Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at