Yüksel Grohs

Yuksel_Grohs_38
„Ein gelungenes Miteinander von HEUTE ist die Basis für das friedliche Zusammenleben von MORGEN“

Beruf: Chefinspektorin der Wiener Polizei
Geburtsjahr: 1973
Wurzeln: Türkei

Die mit einem Wiener verheiratete Yüksel Grohs war Anfang der 90er Jahre eine der ersten Frauen und zugleich eine der ersten Migrantinnen bei der Wiener Polizei.

Ich wurde am 15. Jänner 1973 in Aksaray, Türkei geboren.  

Mein Großvater wurde Anfang der 70er Jahre als sogenannter „Gastarbeiter“ von der Türkei nach Österreich angefordert. Dieser wiederum holt meinen Vater wenige Jahre später nach. Meine Mutter und ich reisten Mitte der 70er Jahre ein.                

Als ‚Schlüsselkind’ wurde ich schon in jungen Jahren selbständig, da meine Eltern arbeiten gehen mussten.  

Eine ältere Dame Maria (meine „Wahltante“) nahm sich meiner an und kümmerte sich in dieser Phase fürsorglich um mich. Dank ihrer Überstützung konnte ich meine Schulausbildung erfolgreich, ohne jegliche Probleme, beenden.

1991 erweckte ein Inserat der Polizei mein Interesse. Erstmals wurden auch Polizistinnen aufgenommen. Im Dezember 1991 begann die polizeiliche Laufbahn.

Nach einer 6-jährigen Außendienstphase in der Josefstadt absolvierte ich 1999 den Chargenkurs. Nach Beendigung des Kurses entschied ich mich in weiterer Folge für das Schulen junger Polizeiaspirant/innen. Seit dieser Zeit bin ich hauptamtliche Lehrerin im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive – Wien.

Migration/Integration sind Themen, die mich ein Leben lang begleiten. Nicht nur als „Betroffene“, auch weil diese zwei Bereiche für die Menschen in Österreich von enormer Bedeutung sind.

Ein gelungenes Miteinander von HEUTE ist die Basis für das friedliche Zusammenleben von MORGEN.


Persönliche Daten

Familienstand seit 23.07.1999 mit Christian GROHS verheiratet
Kinder seit 30.07.2002 Mutter von den Drillingen Michael, Anna und Benjamin

Ausbildung

1979-1983 VS Wien 16., Maroltingergasse
1983-1988 BRG Wien 16., Schuhmeierplatz
1988-1991 Berufsschule (Großhandelskaufmann)


Beruflicher Werdegang

1991-1993 Grundausbildung für Sicherheitswachebeamte
1993-1999 „eingeteilte Polizistin“ in der Josefstadt
1999-2000 Grundausbildung für Dienstführende Wachebeamte
2001 Pädagogische Ausbildung am Erwachseneninstitut in Strobl (Abschlussarbeit Suizid)
Seit 2008 Diplomlehrgang Interkulturalität und Kommunikation
 


Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at