Thang De Hoo

Thang_De_Hoo_23
„Mode ist ein guter Zugang, da Nationalität keine Rolle spielt. Um Mode zu machen, muss man Kosmopolit sein. Als Modemensch ist Rassimus ansich paradox“

Beruf: Modemacher
Geburtsjahr: 1962
Wurzeln: Niederlande, China

Der Stardesigner Thang de Hoo mit chinesisch-niederländischen Wurzeln hat sich ganz der Schneiderkunst, der Couture verschrieben. Sein Atelier verlassen nur maßgeschneiderte Unikate.

Der Modemacher Thang de Hoo  wurde 1962 in Leiden, Niederlande als Sohn von Chinesisch-Holländischen Eltern geboren.

1987 ist er nach Österreich gekommen.

2008 Appointed for Austria at “The worldfashionawards” in LA 

2007  Creative Director “Fürnkranz” 

2006 Fashionshow “Opulenz” Hofburg Vienna 

2005 Winner of the “Renault Haute-couture prize 2005″

2002 Fashionaward Couturier of the Year”. Vienna, Austria 

1998 Headdesigner for “Liska”. Vienna, Austria 

1997  Trendcollections for “Lenzing Modal” Fibres “Maxima” womenswear in  large sizes 

1995 Fashionaward “Newcomer of the Year”. Cairo,Egypt 

1994 Design for “Austrian motorized police” 

1993 Costume design for the Austrian television till 1996 “Lieben wie gedruckt” soap

“Eurovision songcontest”. Dublin, Ireland 

1992 Fashionaward “Oscar” from “News”magazine, Vienna,Austria 

1991 Fashionshows in Vienna, Paris, Berlin, Hamburg

Trendcollections for “Tiroler Loden” Textileproducer 

1990 Opening “F&T studio” with Azarm Esfandiari. Vienna, Austria



Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at