Sandra Velásquez

Sandra_Velasquez_85

„Haben heißt Verantwortung“

Beruf: Psychologin
Geburtsjahr: 1966
Wurzeln: Nicaragua

Sandra Velásquez ist Klinische- und Gesundheitspsychologin in freier Praxis. Sie ist Erziehungsexpertin und wurde in Österreich als „Supernanny“ auf ATV bekannt.

Ich bin im Nicaragua geboren. Mein Vater war Chirurg und hatte im Norden des Landes auch eine Baumwoll-Hacienda. Als ich 5 Jahre alt wurde, starb mein Vater plötzlich. Meine Mama musste von heute auf morgen in einer harten Umgebung ohne meinen Vater zurecht kommen.

Fünf Jahre später heiratete meine Mutter nach Mexiko und wir wanderten aus. In Mexiko studierte ich Jahre später Psychologie. Von klein auf hatte ich immer Sehnsucht, die Welt zu sehen und viele Sprachen zu lernen (mein Vater war sehr sprachbegabt und reiste viel). Diese Sehnsucht brachte mich nach Österreich, wo ich mein Studium der Psychologie absolvierte. Meine ersten Erfahrungen in Österreich sammelte ich in der Wirtschaftspsychologie. Ich fing im Marketing und in der Werbung an zu arbeiten. Danach übernahm ich in einer Schweizer Firma die Bereiche Marketing und Qualitätssicherung.

Nach der Geburt meiner Kinder kehrte ich zurück zu meiner großen Liebe: der klinischen Psychologie. Seitdem habe ich mehrere psychosoziale Projekte betreut und geleitet. 2005 wurde einer anderen Kollegin und mir die Moderation der Sendung “Die Supernannys” angeboten. Die Sendung war umstritten. Trotz Angst und Unwissenheit, was auf mich wartete, habe ich zugesagt. Es war eine sehr aufregende und lehrreiche Zeit. Nach der Sendung habe ich die Erfahrung, die ich als “Supernanny” gesammelt habe, genutzt und eine Methode entwickelt, die vom Wiener Jugendamt sehr erfolgreich angewendet wird.

Wir haben damit bis heute viele Familien unterstützt und zahlreiche Fremdunterbringungen von Kindern in Wohngemeinschaften verhindert.

Weitere Projekte sind: Kinderschutz während Scheidungs- und Obsorgeprozessen (“Kinder in der Scheidungsfalle” www.kinderinderscheidugsfalle.at) sowie Psychotherapie für traumatisierte Kinder ohne Ressourcen (www.safe-place.at) u.a.

Seit 2005 arbeite ich als Psychologin in freier Praxis (www.familien-psychologie.info).

Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at