Rosee Riggs

Rosee_Riggs_90

„You must be the change you wish to see in the world!“ (Mahatma Gandhi)

Beruf: Regisseurin, Professorin
Geburtsjahr: 1957
Wurzeln: Großbritannien

Rosse Riggs, geboren in Hongkong, aufgewachsen in Japan und Singapur, unterrichtet seit 2005 als Professorin für Rollengestaltung am Max Reinhard Seminar.

Rosse Riggs, geboren in Hongkong, aufgewachsen in Japan und Singapur übersiedelte als Schulkind mit Ihren Eltern nach England. Vor rund 20 Jahren zog sie im Rahmen ihrer Regie-Tätigkeit nach Berlin, und lebt nun seit 3 ein halb Jahren in Wien. Neben der Durchführung zahlreicher Inszenierungen im deutschsprachigen Raum und ihrer Leidenschaft für das Puppenspiel, unterrichtet Rosee Riggs seit 2005 als Professorin für Rollengestaltung am Max Reinhard Seminar. Seit 15 Jahren ist sie überzeugte Buddhistin.


Hochschulausbildung

1976 – 1980 University of Bristol Moderne Sprachen (Französisch, Deutsch)
1980 University of Bristol Abschluss BA für Moderne Sprachen (Französisch, Deutsch)
Fortbildungen
1984 – 1985 Arts Council of Great Britain – Bristol Old Vic Theatre School City Literary Institute
Stipendium für Puppenspiel – Puppentheater DRAK (Tschechoslowakei)

Beruflicher Werdegang
1980 – 1985
The Little Angel Marionette, Theatre, London – Theaterleitung, parallel eigene Schauspielinszenierungen

1983 + 1984
Amadu Bello Universität (Zaria, Nigeria) – Puppenspielprojekte mit der Theaterklasse

1985 – 1990
Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
Burgtheater, Wien
Theatre de l’Europe, Paris
Komödie am Kurfürstendamm, Berlin
Münchner Kammerspiele
Theater des Westens, Berlin
Berliner Ensemble
außerdem: Regieassistenzen bei Michael Bogdanov, Peter Palitzsch, Jerome Savary und Peter Zadek

1999 bis 2005
Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch”, Berlin – Künstlerische Mitarbeiterin, Abteilung Schauspielregie

seit 2005
Professorin für Rollengestaltung und Grundlagen der Rollengestaltung am Max Reinhardt Seminar, Universität für Musik und Darstellende Kunst, Wien

 

Auszeichnungen:
Oberhausener Theaterpreis ’95
NRZ, Donnerstag, 19. Oktober 1995
Theaterpreis geht an Göber, Riggs und Holder
Vergabe am 27. Oktober 1995

 

Mehr:
www.roseeriggs.de
 

Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at