Mónica Ladinig

Mónica_Ladinig_327

Beruf: „ Rico Chili“ Catering aus Perú und Lateinamerika
Geburtsjahr: 1972
Wurzeln: Lima / Peru

Essen ist Kultur, Begegnung und Dialog – sie bringt Leute an einen Tisch

Sprachkenntnisse:
Spanisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch und Italienisch in
Wort und Schrift, Grundkenntnisse in Französisch

Schulbildung:
1977 – 1988 Grund- und Hauptschule „Perú- Japan Schule“, Lima/Perú
1989 – 1992 Tourismusschule „Cenfotur“, Lima/Perú

Berufsausbildung:
1993 – 1995 Studium an der Fakultät für Kommunikationswissenschaften,
Tourismus und Psychologie “San Martin de Porres” privat Universität, Lima/ Perú

1996 Diplomprüfung, akademischer Grad: Lizenziantin des Tourismus u. Hotelgewerbe

1996 – 1997 Postgraduales Studium an der Tourismus Management Schule Klessheim, Salzburg

1998 – 1999 Kurse Deutsch als Fremdsprache, Universität Salzburg

2008-2011 Postgraduate University -Master in Intercultural Competence,
Universitätslehrgang Interkulturelle Kompetenz -ICC Universität
Salzburg

Beruflicher Werdegang:
1993 Projekt über die Nachhaltigkeit in den Nationalparks Peru’s – für das Museum „Lasalle“ in Lima, Peru

1994 – 1995 Messekoordination im Bereich: Familie, Tourismus und Umweltschutz – Firma. „Alte Mühle S.A“, Lima

1995 – 1996 Assistentin des Managers sowie Public Relations, Japanische Restaurantkette „Matsuei Sushi S.A“ , Lima

1996 Erwerb eines Leistungsstipendiums für die Tourismus Management Schule in Klessheim, Salzburg – Wechsel nach Österreich

1998 Voluntariatspraktikum im Hotel Carlton, Salzburg

1999 – 2000 Frühstücksserviererin und Büroassistentin, Hotel Blaue Gans, Salzburg

Sommer 2000 Rezeptionistin im Hotel Bayrischer Hof, Salzburg

2000 – 2001 Night Audit (Rezeption, Bürotätigkeiten und Buchhaltung), Hotel Renaissance, Salzburg

2001 – 2003 Rezeptionistin, Austria Trend Hotel Europa, Salzburg Sommer

2003 Büroassistentin. St. Josef Studentenheim, Salzburg Rezeptionistin, Hotel Stein, Salzburg

2004 – 2006 Rezeptionistin und Vertretung des Front Office Management mit Reservierungen, Buchhaltung und Seminarbetreuung, Quality Hotel Point, Anif

2006 – 2007 Rezeptionistin im Hofwirt Salzburg

2007 Köchin in der BIO- Küche, Waldorfschule, Salzburg

Seit 2007 Leiterin des Integrationsvereines „ Willkommenszentrum Somos-Salzburg“ und dessen Projektes „Salzburg, Vielfalt gewinnt!“

2007 Mitarbeit beim „Netzwerk Integration“ unter der Leitung von LAbg. Ingrid Ritzler.
Mitarbeit in der Integrationsarbeitsgruppe, Jusos- Salzburg

Mitarbeit bei der Filmreihe „Verschieden oder Gleich und andere Lebensgeschichten..“ Impuls Referat „Vielfalt im Alltag“ im ABZ Itzling und Aktivisten bei Grenzenlos Kochen und Kaffee de Kulturen.

Juli 2007 Selbständig- Gründung Firma „ Rico Chili“ Catering aus Perú und Lateinamerikanische Küche, Interkulturelle Kochkursen für Kinder und Erwachsene, Vorträge rund um Gesundheitsessen, Ernährung durch der Inkas Kultur, Erbe für die Welt.

Forschungsmitarbeit:
1989-1994 Forschungsmitarbeit auf den Gebieten:
Nachhaltigkeit in Nationalparks Peru’s
Universtiät San Martin, Peru

Bestandaufnahme der touristischen Sehenswürdigkeiten in Lima
Universität San Martin, Peru

Events und PR über die Tourismusbranche und Nachhaltigkeit in Peru
Universität San Martin, Peru

Die Bio-Küche der Inkas
Tourismus u. Hotelschule, Cenfotur-Lima, Perú

2009 Diplomarbeit über die Sprachsituation von Erwachsenen
Migranten in Salzburg Stadt und Land.

2011 Masterarbeit über die Rolle der
Erwachsenenbildungseinrichtungen bei der Integration von Migrantinnen in der Stadt Salzburg

 

„Der Vielfalt meiner Herkunft Landes Perú hat mir gezeigt wie schön und Geschmackvoll ist in einer Welt zu leben mit vielen Möglichkeiten und Chancen für Alle. Damit wird das Zusammenleben gefördert. Eine Kultur des Friedens erlebe ich in Österreich wenn Leute sich begegnet und Essen miteinander, es wird dann ein Raum geben für Vertrauen, echtes Wahrnehmen und Respekt, die vielleicht mit etwas Glück im Dialog endet, der das friedliches Zusammenleben im Alltag erleichtern. Meine Aufgabe als Interkulturelle Köchin ist dieser Brücke zu erstellen, Leute begeistern mit etwas Neues zum Essen, Kulturen zu Entdecken, Erfahrungen auszutauschen, Teilen zu fördert, etwas Gutes für Seele und Körper zu präsentieren und dabei Lernimpulse zu geben“


Mónica Ladinig, Gründerin von Rico Chili Catering-




Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at