Julya Rabinowich

Julya_Rabinowich_124

Beruf: Schriftstellerin, bildende Künstlerin und Simultandolmetscherin
Geburtsjahr: 1970
Wurzeln: Rußland

Julya Rabinowich ist mit ihrem ersten Roman „Spaltkopf“ ein besonderes Buch zum Thema Zersplitterung, Entwurzelung und Neudefinition gelungen.

 Julya Rabinowich wurde in St.Petersburg geboren

1977 entwurzelt & umgetopft nach Wien
1993-1996 Studium an der Dolmetschuniversität Wien
1995 Geburt der Tochter
1996-1998 Psychotherapiefortbildung
1998-2006 Studium an der Universität für Angewandte Kunst Wien, Diplom 2006
Schwerpunkt Malerei und Philosophie

Sie lebt als freie Malerin und Schriftstellerin  mit ihrer Tochter in Wien

Preise und Stipendien:
Erster Preis der edition exil, Schreiben zwischen den Kulturen 2003
Arbeitsstipendium der Stadt Wien 2004
Stipendium der Wiener Wortstätten, 2006/2007
Buchprämie für besonders gelungenes Debut  BKA für  „Spaltkopf“ 2008
Derzeit Stipendiatin des Retzhofer Literaturpreises 2009
Derzeit nominiert für den MiA-award 2009
Rauriser Literaturpreis 2009

Publikationen und  Uraufführungen
Anthologie Wortbrücken, edition exil, Hsg. Christa Stippinger, 2003
Anthologie Schreibrituale, edition splitter, Hsg. Batya Horn
Anthologie „Angekommen“, Picus Verlag, Hsg Milo Dor, 2004
Be-Sitzer, Bilderbuch für Erwachsene, Publikationsreihe Hofmobiliendepot, 2004
Anthologie „ Leidenschafften“, edition splitter, Hsg. Batya Horn
Anthologie „Eisfischen. Das  Beste aus der MDR-Ausschreibung”, Mitteldeutscher Verlag, 2006
Drama„Tagfinsternis“, Wiener Wortstätten in edition exil, 2007
Anthologie „Chaoten und Pedanten“, edition splitter, Hsg. Batya Horn, 2007
 
Uraufführung des Stückes „nach der Grenze“ 2007, WUK,
Uraufführung Musiktheater „Romeo +-Julia“, Schauspielhaus, 2008
Uraufführung/Installation „Orpheus im Nestroyhof“, Nestroyhof, 2008
 
Debutroman „Spaltkopf“, Hsg.Christa Stippinger,  edition exil, 2008

Julya Rabinowich ist außerdem im Europäischen Jahr 2010 Botschafterin “Zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung”.

Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at