Jan Saria

Jan_Saria_316

Beruf: Kundenbetreuer bei einer österreichischen Versicherungsgesellschaft
Geburtsjahr: 1976
Wurzeln: Syrien

Aufgrund der Unruhen in Syrien musste Jan Saria 2012 sein Heimatland verlassen und kam nach Österreich. Er hat es hier geschafft, die deutsche Sprache zu erlernen und arbeitet mittlerweile bei einer großen österreichischen Versicherungsgesellschaft als Kundenbetreuer.

Jan Saria wurde 1976 in Syrien geboren. Er besuchte dort die Schule und absolvierte nach seiner Matura neben seinem BWL-Studium auch ein Architektur- und Projektmanagementstudium an der Universität in Damaskus.

Seit dem Jahr 1995 war er beruflich für die UNO in Syrien tätig. Er war dort für unterschiedliche Projekte, unter anderem auch für die Belieferung von Waren des täglichen Bedarfs an österreichische Soldaten, die in Syrien (Golanhöhen) stationiert waren, verantwortlich. Neben seiner Tätigkeit bei der UNO, arbeitete er in Syrien bei unterschiedlichen Firmen im Managementbereich.

Aufgrund der anhaltenden Unruhen in Syrien musste Jan Saria 2012 sein Heimatland verlassen und kam nach Österreich. Er hat es hier geschafft, sehr schnell die deutsche Sprache zu erlernen und arbeitet mittlerweile bei einer großen österreichischen Versicherungsgesellschaft als Kundenbetreuer.

In seiner Zukunft hat Jan Saria den Traum, gemeinsam mit seiner Frau, in Graz ein syrisches Restaurant zu eröffnen, um den Menschen die syrische (Ess-)Kultur näher zu bringen. Jan Saria ist verheiratet und Vater zweier Kinder.




Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at