Irma Halilovic

Irma_Halilovic_257
“Tradition ist, von der Vergangenheit zu lernen, um in der Zukunft bestehen zu können.” (Ron Dennis)

Beruf: Studentin, Projektkoordinatorin
Geburtsjahr: geheim 😉
Wurzeln: Bosnien und Herzegowina

“Du wirst die Matura nicht schaffen, dazu sind deine Deutschkenntnisse nicht ausreichend” waren sich einige ProfessorInnen sicher. Dennoch hat sie die Matura mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden und schreibt momentan fleißig an ihrer Diplomarbeit.

Irma Halilovic wurde in Sanski Most (Bosnien und Herzegowina) geboren und lebt seit Ende Dezember 1991 in Wien. Ihre vierköpfige Familie floh vor dem Bosnien- Krieg nach Österreich und wurde von Dezember 1991 bis Jänner 1993 in einer 12 m²-Schlafstelle in einem Wiener Pensionistenheim untergebracht.

Die Reifeprüfung erlangte sie im Jahr 2009 an der Vienna Business School. Während ihrer Schulzeit spielte sie Theater und war Cheerleader bei den Vienna Vikings. Danach folgte ein Studium in Internationale Entwicklung (Mag. d. phil.).

2007 Zertifikat für Englisch in Hastings (GB)
2007 Au-Pair in London (GB)
2009-2010 Marketingabteilung, Herold Business Data
2010 Volunteer ‚AIDS Conference‘, Wien
2012 Supervisor ‘AIDS Conference’, Washington D.C.
2012 Delegierte für die ‚USA – World Health Organization‘ zum Thema ‚Fight against AIDS‘ auf der Paris Model United Nation (PIMUN) in Kooperation mit der Universität Science Po und der UNESCO in Paris (Frankreich)
2011-2012 Work in Process Zertifikat (Interdisziplinäre Forschung und Kommunikation), Alpen-Adria Universität, IFF Institut Wien
2012-2013 Regional Academy on the United Nation (RAUN/ACUNS) mit Vorträgen in Prag (Tschechien), Szeged (Ungarn) und Wien (Österreich);
– wissenschaftliche Arbeit zu ‘UN and failed States’
2010-2012 Business Certificate, Cambridge Institute Vienna
2013 Projektteilnehmerin der europäischen youth Delegation ‘BANg (Ban All Nukes Generation) und ICAN (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons)’, Oslo, Norwegen
2013 Delegierte Model United Nation – UN General Assembly 1st Committee – DISEC zum Thema Creation of International Measures to prevent the acquisition of Nuclear Weapons by Non-State Actors in Maastrich, Holland

2012 Leiterin und Koordinatorin des Friedensprojektes ‚Ruke pomirenja – Hands of Reconciliation‘ in Prijedor und Sanski Most (Bosnien und Herzegowina)

seit 2011 beim Internationalen Versöhnungsbund als freiwillige Projektmitarbeiterin zuständig; tätig in diversen internationalen Projekten u.a. der Friedensradfahrt nach Bosnien und Herzegowina und World Peace Event 2014.

Verantwortlich für Übersetzungen in Deutsch/Englisch/Bosnisch/Serbisch/Kroatisch für die Zeitschrift ‚Spinnrad‘. Mitglied der ‚Peace Youth Group‘ des Internationalen Versöhnungsbundes mit Koordinationsleiterin Mag. Lucia Hämmerle




Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at