Florian Kondert


„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ (Albert Einstein)

Beruf: Kreativer
Geburtsjahr: 1981
Wurzeln: Rumänien, Deutschland

Vage Ideen zu echten Projekten führen, das ist die Hauptaufgabe von Florian Kondert. Jedesmal von vorne, mit immer neuen Herausforderungen.


Florian Kondert wurde am 28.01.1981 in Augsburg im Süden Deutschlands geboren. Seine Eltern sind 1979 aus Rumänien als Asylwerber nach Deutschland geflüchtet, um dem kommunistischen Regime Ceauşescus zu entkommen und ein neues Leben zu beginnen. Florians acht Jahre ältere Schwester Johanna blieb zunächst für 9 Monate in Rumänien und kam dann nach Deutschland.

In Rumänien war die Mutter Lehrerin – diesen Beruf konnte sie in Deutschland wegen mangelnder Deutsch-Kenntnisse nicht fortsetzen. Der Vater ist Tierarzt und hat heute seine eigene Praxis. Nach seiner Geburt wuchs Florian in einem kleinen Dorf in der Nähe von Augsburg auf, bevor er mit 17 Jahren auszog und dann in Augsburg sein Matura mit Schwerpunkt Wirtschaft absolvierte.

Nach der Matura begann Florian ein Praktikum beim Radio, wo er danach als freier Mitarbeiter weiter Erfahrungen sammeln konnte. Daneben arbeitete er in der Gastronomie. Später begann er in Augsburg seinen Zivildienst in einem Internat für körperlich und geistig schwer behinderte Kinder, in Hamburg leistete er seinen Zivildienst beim Arbeiter Samariterbund im Stadtteil St. Pauli ab, wo er bedürftige, meist ältere Personen in ihrem Alltag unterstützte. Später zog er für kurze Zeit nach Bukarest und begann 2004 in München sein Studium der Kommunikationswirtschaft, während er in einer Agentur als Projektleiter angestellt war. Dort entwickelte und organisierte er Konzepte für deutschlandweite Marketingaktivitäten großer Firmen.

In Wien studiert er seit 2006 an der Fachhochschule berufsbegleitend Wissens-management und engagiert sich als Studiengangs- und Studierendenvertreter. Er machte sich als Moderator, Sprecher und Kreativer im Konzeptbereich selbstständig. Seitdem berät er Firmen, Bildungsinstitute und Vereine bei der Entwicklung neuer Ideen, begleitet als Projektleiter die Entstehung von Medien- und Kommunikations-systemen und tritt als Vortragender und Trainer im Kommunikationsbereich auf.

Privat verbringt Florian gerne seine Zeit mit Freunden und spannenden neuen Bekanntschaften. Er liebt Musik und liest sehr viel über philosophische und historische Entwicklungen der Gesellschaft. Er freut sich besonders über alltäglich komisches und den komischen Alltag – eben alles, was auf den ersten Blick ein bisschen verrückt erscheint.
 

Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at