Arman T. Riahi

Arman_Riahi_268

Beruf: Regisseur
Geburtsjahr: 1981
Wurzeln: Iran

Arman T. Riahi ist ein junger aufstrebender Filmemacher mit iranischen Wurzeln und starkem sozialem Engagement

Herz Link zum Video-Statement

Arman T. Riahi wurde 1981 im Iran geboren und ist in Wien aufgewachsen, wo er bereits als Schüler seine ersten Kurzfilme gemacht hat. Er studierte Medientechnik und hat als Grafik- und Screen-Designer in London und Wien gearbeitet. Sein Kurzfilm Elektronikschrott gewann den Österreich-weiten Kurzfilmpreis „Shorts on Screen 05″ des ORF. Mit „Schwarzkopf“ ist Arman nach verschiedenen Kurzfilmpreisen, ein packender Kinodokumentarfilm über eine neue Generation und ihre Sehnsucht nach Identität gelungen.

Mtie seinem ersten  Film Schwarzkopf über die Rapper Szene in Wien hat Arman T. Riahi unter anderem bei der Diagonale, dem renomiertesten Festival für den österreichischen Film, gleich den Publikumspreis gewonnen.

Nähere Infos findet man dazu bei www.goldengirls.at



Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at