Antony Puthenpurackal

Antony_Puthenpurackal_332

Beruf: Lehrer, Autor, Coach, Speaker
Geburtsjahr: 1952
Wurzeln: Indien

Antony Puthenpurackal ist seit 30 Jahren Wahlwiener mit indischen Wurzeln.
Er ist im südindischen Bundesstaat Kerala geboren und hat dort die Matura absolviert. Nach der Matura ist er an die Universität von Bangalore gegangen und hat das Studium in Philosophie abgeschlossen. Darauffolgend hat er Englische Literatur, Soziologie und Psychologie studiert. 1983 hat er ein Diplom in Erziehungswissenshaften absolviert.
Im Jahre 1984 ist er nach Wien umgezogen.
Von 1987 bis 1991 ist er als EDV-Lehrer an der „European International University“ in Wien tätig gewesen.

Comprehensive Multilingual Visual Dictionary – das weltweit erste Bilderwörterbuch in sieben Sprachen

Er hat das weltweit erste Bilderwörterbuch in den folgenden sieben Sprachen herausgebracht: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Malayalam und Hindi. Durch seine Arbeit in der Internationalen und die sich daraus ergebenen, oft schwierigen Aspekte der Sprachenvielfalt ist er auf die Idee gekommen dieses Buches, das nun 23.500 Substantive sowie 450 Verben, Adjektive und Präpositionen umfasst, zu verfassen. Hinter jedem Wort steht auch die phonetische Aussprache in internationaler Transkription, dass die Nutzung erleichtert und das Erlernen der beiden indischen Sprachen ermöglicht. „Wörter für Frieden“ ist sein Motto. (www.visualdictionary.net)

Seit 2003 er ist Vorstandsmitglied, Lehrer und Gründer der „Balakairali“, einer Schule für indische Sprachen und Tanz in Wien zur Förderung der österreichisch-indischen Verständigung.

Seit seiner Pensionierung von den Vereinten Nationen unterstützt er als ehrenamtlicher Mitarbeiter verschiedene Hilfsprojekte




Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at