Issa Ibraheem


Issa Ibraheem_Polaroid_gedreht_gross


Beruf: Elektro- und Biomedizintechniker

Geburtsjahr: 1965

Wurzeln: Syrien


Issa Ibraheem kam nach Abschluss seines Studiums „Nachrichtentechnik und Elektronik“ in Syrien bereits 1989 nach Österreich um an der TU Graz „Elektro- und Biomedizinische Technik“ zu studieren. 2001 hat er hier sein Doktorat abgeschlossen. Nachdem er sowohl im universitären Forschungs- und Lehrbetrieb als auch in der Privatwirtschaft in Österreich arbeitete, bekam er im Jahr 2009 ein Jobangebot als Universitätsprofessor an der staatlichen Universität Damaskus. Im November 2015 kehrte Issa Ibraheem mit seiner Familie wieder nach Graz zurück, da es in Syrien zu unsicher war. Heute ist ihm die Zukunft seiner jungen Familie – seiner Frau und seiner drei Kinder -ein großes Anliegen. Zwei seiner Kinder sind bereits in der Volksschule und der jüngste Sohn ist noch im Kindergarten. Seine Hobbies sind Schnitzen, Malen und Tauchen. Issa ist davon überzeugt, immer die Wahrheit sagen zu müssen, auch wenn es weh tut.

Sein Motto: “Jeden Menschen so zu akzeptieren, wie er ist!”

 



Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at