Fathi Yusuf Ismail


Fathi_gedreht

Beruf: Schüler
Wurzeln: Somalia
Geburtsjahr: 2000


Mein Name ist Fathi Yusuf Ismail und ich bin 17 Jahre alt und lebe seit etwa zwei Jahren bei meiner Österreichischen Familie in Wien. Meine Hobbys sind Sport, besonders Fußball, Schwimmen und Karate. Außerdem verbringe ich gerne Zeit mit meiner „österreichischen“ Familie, welche ursprünglich aus Bulgarien stammt.

Geboren und aufgewachsen bin ich in einem kleinen Dorf in Aboorey, Somalia. Ich bin der älteste von 5 Geschwistern. Das Leben in Aboorey ist sehr einfach. Es gibt keinen Strom und kaum Autos dafür selbstgebaute Häuser und viele „Haustiere“. Als Kind in Somalia bin ich ohne Internet, ohne Fernseher, Handy und Computer aufgewachsen. Gemeinsam mit meinen Geschwistern habe ich unsere Haus- und Nutztiere gehütet. Wir haben auch sehr viel Fußball gespielt.

Meine Vorstellung von Europa war, dass Europa ein einziges Land ist, dass die Menschen „ohne Haut“ sind, dass hier nur Christen leben, es keine Sonne gibt und sehr kalt ist. Am Beginn war es nicht so einfach, sich in Österreich zurechtzufinden. Neu war für mich, dass es hier echten Schnee gibt, viele verschiedene Religionen und dass Frauen und Männer die gleichen Rechte haben. Am außergewöhnlichsten war für mich, dass man in Österreich (selten aber doch) Schnecken ist.

Heute gehe ich gerne mit meiner Familie aus, trainiere mit meinen Brüdern Karate und Fußball und treffe mich mit Freunden.


Kontakt mit dem Projektteam aufnehmen projektXchange@roteskreuz.at